Sie sind hier: Themen > Erfolge
Dienstag, 28. April 2015 / Tetanustoxin-Projekt

Bald Wirklichkeit: Tetanusimpfung ohne Meerschweinchen

Update: Letzten Sommer berichteten wir vom Tetanustoxin-Projekt, welches mit Hilfe von Mitteln von Animalfree Research tausenden Meerschweinchen einen belastenden Tierversuch ersparen kann.


Die neue Alternativmethode wird jährlich tausenden Meerschweinchen einen belastenden Tierversuch ersparen. © Eric Isselée - Fotolia.com

Die Resultate der Validierungsstudie zu dem Projekt, also die Überprüfung der Grundannahme, sind Ende 2013 in der Fachzeitschrift «Vaccine» erschienen.  

 

Die anschliessende internationale Transferierbarkeitsstudie hat gezeigt, dass die entwickelte Methode sich problemlos auf andere Labors übertragen lässt. Die Ergebnisse dieser Studie werden voraussichtlich im Frühjahr 2014 veröffentlicht. Damit hat das Projekt eine grosse Hürde genommen. Die Alternativmethode, um einen wirksamen Impfstoff gegen Wundstarrkrampf (Tetanus) ohne Tierversuch herzustellen, könnte nun also zum Einsatz kommen. Damit rückt die Frage der Implementierung in den Vordergrund, die Frage also, ob (und wann) die Industrie auf die Alternativmethode umschwenkt. 

 

Mehr zum Thema Implementierung in der Grundlagenforschung findet sich im Reader des 3. Forums von Animalfree Research.

  

  • Genaue Angaben der Validierungsstudie: 

Behrensdorf-Nicol HA, Bonifas U, Hanschmann KM,
Krämer B,  Weißer K. 

‹Binding and cleavage (BINACLE) assay for the functional in vitro detection of tetanus toxin: Applicability as alternative method for the safety testing of tetanus  toxoids during vaccine production› 

Vaccine, Volume 31, Issue 52, 16 December 2013, Pages 6247–6253

Im neuen ALTEX (2/2015) ist zu diesem Test neu eine Übersichtsarbeit erschienen: