Sie sind hier: Themen > ABC Versuchstiere
Sonntag, 01. Juni 2008 / Das Schwein

Kluges Tier


Obwohl als Glücksbringer allseits beliebt, fristet das Schwein im wirklichen Leben oft ein trauriges Dasein. Nicht nur, dass sie zu Abermillionen in den Schlachthof verfrachtet werden, weil sie auf den Speisekarten weit oben stehen. Auch eine andere Tatsache wirkt sich verhängnisvoll aus: Schwein und Mensch sind sich ähnlicher, als beiden lieb sein mag.

Weil die Körperfunktionen und Organe von Mensch und Schwein Ähnlichkeiten aufweisen, ist das Schwein zum begehrten Untersuchungsobjekt und zum Organlieferanten für den Menschen geworden. Als ob das nicht genug wäre, prägen auch heute noch zahlreiche Vorurteile unser Verhältnis zum Schwein. So seien Schweine dumm, dreckig, gefrässig und faul – alles haltlose Vorurteile. Schweine sind sehr sozial, die dumme Sau ist ein Klischee – Schweine gehören zu den intelligentesten Tieren der Welt. Entsprechend gut lassen sie sich dressieren. Das Minischwein Gwendolin bspw. ist der Star an der Hundeschule im schleswig-holsteinischen Mühbrook. Dort absolviert die kleine Sau den Welpenunterricht. Bereits nach zwei Unterrichtseinheiten avancierte es zum Klassenprimus. Es macht «Sitz» auf Befehl, hört auf seinen Namen, geht an der Leine und ist fast stubenrein. Das Experiment begeistert die Tierpädagogen. «Das Schwein lernt schneller als die Hunde», so Schulleiter Ernst Hoff.