Sie sind hier: Forschung > Projekte
Sonntag, 01. Januar 2012 /

Entwicklung eines in vitro Testsystems für Knochenersatzmaterialien


 

Projektnehmer   

Daniel Seitz  

Unterstützungsbeitrag: 28'700 Euro   
Projektinhalt:

  Ziel des Projektes ist die weitere Entwicklung und Standardisierung eines robusten in vitro Systems zur Charakterisierung von Knochenersatzmaterialien unter Anwendung fortgeschrittener Zellkulturmethoden. Der Ansatz soll Tierversuche bei der Erforschung und Entwicklung von Knochenimplantaten und Knochenersatzmaterialien ersetzen. Das Projekt basiert auf einer Vergleichsstudie mit internen Referenzmaterialien (Kalziumphosphatkeramik) und kommerziell erhältlichen, medizinisch etablierten Knochenersatzmaterialien, die sich in der Klinik bereits bewährt haben. Der erste Schritt war die Standardisierung diverser zellbasierter Tests für Mineralisierung und Osteoblastenaktivität. Im nächsten Schritt wurden Co-Kulturen verschiedener Zelltypen die in speziellen Bioreaktoren miteinander interagieren, analysiert. .

Zeitraum:

2012- 2014  

Publications:    
Updates:  
Keywords: