Sie sind hier: Forschung > Projekte
Donnerstag, 01. Januar 2009 /

Neue Methode zur Überprüfung von Tetanusimpfstoffen

In den Jahren 2009 bis 2011 hat Animalfree Research eine Testmethode teilfinanziert, die die Residualtoxizität von Tetanusimpfstoffen in vitro messen kann.


Projektnehmer:

Karin Weisser, Beate Krämer

 

Unterstützungsbeitrag:

30‘000 Euro

 

Projektinhalt:

Im 19. Jahrhundert war Tetanus eine weitverbreitete Erkrankung, die bei vielen Menschen zu schweren Muskelspasmen und Tod führte. Die Infektion wird durch das Bakterium Clostridium tetani verursacht, das in den Organismus durch Wunden eindringt und dort ein Toxin produziert, das die Muskelkontraktionen beeinflusst (Starrkrampf). Heutzutage gibt es Impfstoffe, die Mensch und Tier vor der Wirkung des Toxins schützen. Das Tetanustoxin wird hergestellt, inaktiviert und zur Immunisierung verwendet. Gemäss europäischer Gesetzgebung muss jede Herstellungseinheit auf ihre Sicherheit (erfolgreiche Inaktivierung des Toxins) am Tier getestet werden.

In den Jahren 2011 und 2012 hat Animalfree Research eine Testmethode teilfinanziert, die die Residualtoxizität von Tetanusimpfstoffen in vitro messen kann. Für ihren sogenannten BINACLE assay wurde die Gruppe 2010 mit dem Tierschutzforschungspreis des BMELV ausgezeichnet.  Zurzeit läuft eine internationale Ringstudie  (14 Länder) mit dem Ziel der regulatorischen Anerkennung des BINACLE.

Meilensteine:

2009 - 2011

 

Publikationen:

Behrensdorf-Nicol H. A. et al. (2013): Binding and cleavage (BINACLE) assay for the functional in vitro detection of tetanus toxin: Applicability as alternative method for the safety testing of tetanus toxoids during vaccine production. Vaccine 31: 6247-6253.

Behrensdorf-Nicol H.A., Weisser K., Krämer B. (2015): "BINACLE" assay for in vitro detection of active tetanus neurotoxin in toxoids. ALTEX. 2015;32(2):137-42. (Review)

https://www.pei.de/EN/research/groups/veterinary-medicine/3r-approaches-product-testing/3r-approaches-in-product-testing-content.html?nn=8895686#anker1

 

Updates:

Der für Tetanustoxin entwickelte BINACLE eignet sich auch für die Testung von Botulinumtoxin und hat damit das Potential, hochbelastende Tierversuche (LD50) an mehreren Hunderttausend Tieren pro Jahr zu ersetzen. Dafür erhielt die Forschergruppe im Jahr 2016 den Ursula M. Händel-Tierschutzpreis der deutschen Forschungsgemeinschaft DFG.

https://www.pei.de/DE/infos/presse/pressemitteilungen/archiv-pressemitteilungen/2016/15-dfg-zeichnet-ersatzmethode-zu-tierversuchen-aus.html

 

Schlüsselbegriffe: