Sie sind hier: Bildung > Forum > 3. Forum 2013

3. Forum

Baustelle Implementierung:

Wie gelangen Alternativmethoden in der Grundlagenforschung vermehrt zum Einsatz?

Inhalt

Die Grundlagenforschung ist eine wesentliche Säule der Wissenschaft. Sie geht ungeklärte Fragestellungen an und dient damit der Erweiterung des Wissens. Gleichzeitig ist festzustellen, dass sie beispielsweise bei biomedizinischen Fragestellungen fast ausschliesslich auf Tierversuche setzt und nur selten Alternativmethoden zum Einsatz kommen. So überrascht es kaum, dass rund zwei Drittel der Tierversuche auf die Grundlagenforschung zurückzuführen sind. 

 

Die stärkere Implementierung von Alternativmethoden in der Grundlagenforschung ist anzustreben. Doch was muss  dazu unternommen werden? Welche Erfahrungen mit der Anwendung von Alternativmethoden wurden in Projektplanung, -durchführung und -begleitung gemacht? Welche Hindernisse sind vorhanden und können allenfalls beseitig werden?

 

Am Forum von Animalfree Research wird das Thema aus unterschiedlicher Warte beleuchtet. Zu Wort kommen Fachleute, die mit der Planung, Genehmigung, Durchführung und Publikation eines Versuchsvorhabens befasst sind. Ein spezieller Fokus soll auf der Implementierung von in vitro Methoden liegen und Bereiche identifizieren, in denen konkreter Handlungsbedarf besteht. Das Forum bietet die einmalige Plattform, gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten

Nach oben

Programm

Begrüssung

Claudia Mertens, Präsidentin Animalfree Research

Inputreferat

Dr. Stefanie Schindler, Leitung Beratung, Bildung und Forschung, Animalfree Research

Die Sicht der Tierschutzbeauftragten

PD Dr. Birgit Ledermann, Teamhead Animal Welfare CH & Deputy Corporate Animal Welfare Novartis Pharma AG

Die Sicht der Forschenden (Basel Declaration Society)

Prof. Rolf Zeller, Universität Basel & Vizepräsident des Vereins Forschung für Leben

GMOs und Alternativmethoden

Prof. Thomas Rülicke, Vorstand des Instituts für Labortierkunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Die Sicht der Tierversuchskommissionen (TVKs)

Dr. Erwin Kump, Mitglied der Tierversuchskommission Zürich

Die Sicht des Editors eines wissenschaftliches Journals

PD Dr. Franz Gruber, Geschäftsführer und ehemaliger Editor der Zeitschrift „ALTEX“

Podiumsdiskussion

PD Dr. Birgit Ledermann

Prof. Rolf Zeller

Prof. Thomas Rülicke

Dr. Erwin Kump

PD Dr. Franz Gruber

Schlusswort

Felix Wirz, Geschäftsleiter, Animalfree Research

Nach oben

Flyer zum Download:

Reader Forum 2013

Der Flyer des Forum 2013 kann nun gegen Unkostenbeitrag von CHF 10 bezogen werden. Bei Interesse melden Sie sich bei uns via Kontaktformular, Email oder Telefon.